Anliegen und Auftrag

Das Projekt „Pastoral planen und gestalten“ hat die Aufgabe, Spuren für eine zukunftsfähige Pastoral zu legen. Territoriale Seelsorgeeinheiten wie auch kategoriale Seelsorgestellen sollen sich durch die Erarbeitung von Pastoralkonzepten über ihre Aufgaben und Schwerpunkte angesichts der Herausforderungen heutiger Welt und Kirche vergewissern. Der konkrete Sozialraum, sowie die vorhandenen Ressourcen und Charismen spielen dabei eine zentrale Rolle. Im Rahmen des Projekts werden für die Erarbeitung der Pastoralkonzepte die entsprechenden Grundlagen geschaffen sowie Begleitung und Unterstützung zur Verfügung gestellt.

Im Projekt werden auch grundlegende (pastoral-)theologische Fragestellungen nach Gemeinde- und Leitungsmodellen, nach dem Zusammenwirken von territorialer und kategorialer Seelsorge und nach der zukünftigen Bedeutung und Entwicklung des Ehrenamts gebündelt. Schon Erarbeitetes wird gesichtet, überprüft und ggf. neu in Beziehung gesetzt. Dazu gehören z.B. auch die Empfehlungen aus dem Zukunftsforum mit den Kommentierungen des Herrn Kardinal.

Um längerfristige Perspektiven für Strukturen und Rollen in der Seelsorge zu entwickeln, werden mögliche Zukunftsbilder für die Erzdiözese erarbeitet und zu deren Erprobung diözesane Pilotprojekte auf den Weg gebracht.

Für die Entwicklung der Pastoral vor Ort werden innovative pastorale Projekte und Experimente unterstützt und gefördert.

Hier finden Sie

  • die bischöflichen Leitlinien für das pastorale Handeln in der Erzdiözese München und Freising als grundlegende Orientierung für pastorale Ausrichtung der Erzdiözese
  • das Impulspapier von Dr. Bernhard Spielberg
    …damit Kirche am Leben dranbleibt. Den Gestaltwandel der Kirche begleiten.
  • eine erste Anregung, wie Sie den Weg des Pastoralkonzeptes als Geistlichen Prozess verstehen und gestalten können.
  • einen methodischen Ansatz zur Zukunftsgestaltung in stürmischen Zeiten: Effectuation.
  • ein Arbeitspapier als Anregung für die Gestaltung von Chancen und Herausforderungen einer zukünftigen Pastoral
  • eine Information über die Projektverantwortlichen