04. Mai 2018 Haar zurück zur Liste

Auswertungstreffen - Pastoralkonzepte

Auswertungstreffen Pastoralkonzepte

Mit einem Auswertungstreffen der Pilot-Seelsorgeeinheiten zusammen mit den Bischofsvikaren der drei Seelsorgeregionen und den Projektmitarbeitern wurde das diözesane Pilotprojekt „Weg des Pastoralkonzepts“ am 4. Mai 2018 im Bürgerhaus Haar zu einem vorläufigen Abschluss gebracht.

Die ca. 50 haupt- und ehrenamtlichen  Mitarbeiter/-innen aus 13 Seelsorgeeinheiten berichteten anhand von vier Fragen von ihren Erfahrungen mit dem Pastoralkonzept vor Ort:

- Was hat es Ihnen gebracht, sich auf den Prozess einzulassen?
- Wo ist was ins Stocken geraten?
- Was haben Sie als hilfreich erlebt?
- Was bleibt und geht weiter?

Dabei wurde deutlich, dass der erlebte Gewinn vor Ort meist weit größer ist, als es die Textfassung der fertigen Pastoralkonzepte zum Ausdruck bringen kann. Aber auch Blockaden, Schwierigkeiten und Ungleichzeitigkeiten wurden benannt. Noch nicht alle konnten ihr Pastoralkonzept bereits ganz fertig stellen. Die Rückmeldungen zu Arbeitsmaterialen und Begleitformaten werden in die zukünftige Arbeit der Projektverantwortlichen einfließen.

Die Bischofsvikare dankten allen Beteiligten für ihre Bereitschaft, sich auf einen offenen Prozess einzulassen und ihre Erfahrungen für die weitere Arbeit mit Pastoralkonzepten in unserer Erzdiözese zur Verfügung zu stellen.

Der Abend klang mit einer gemeinsamen Gebetszeit und einem anschließenden kleinen Fest (letzte Etappe: Feiern!) bei guter Stimmung und mit gestärkter Motivation aller Beteiligten aus.

Auswertung Metaplanbögen